Posts by Stabocar

    Guten Morgen!


    Interessanter Thread - ich habe gerademal ein Fly Ferrari 512S 3D Chassis von National Racers mit iPad und Androidhandy parallel abgefragt. Preisunterschied je nach Farbe mindestens 40 Cent bis 76 Cent/Chassis - allerdings war immer Apple günstiger !! Zwei Minuten später bei der gleichen Abfrage waren beide gleich auf dem höheren Preis.


    Mal sehen was nachher Windows sagt…..


    Michael

    Das mit dem wieder frei schleifen funktioniert wirklich, ist aber nicht ganz einfach. Wichtig ist : egal ob 2K-Epox, 2K-Kleber oder dergleichen - achte auf die Temperaturbeständigkeit des Produktes weil die Widerstände richtig warm werden können ! Ein Produkt welches bei 50 Grad bereits thermoplastisch wird, ergibt eine Sauerei schon beim Schleifen und im Fahrbetrieb kann es sogar Fäden ziehen !


    Ich fahre übrigens fast ausschließlich Parma und komme bei 1:32ern sowie Bühlermotoren mit 25-35 Ohm bestens klar !


    Viel Erfolg !


    Michael

    Ich versuche mich auf maximal 300 pro Monat einzupendeln und habe gerade heute für fast 100 Euro Ortmänner bekommen.... :hilfe2:
    Wenn ich meinen - gelegentlich mit meinen Fahrzeugen - mitslottenden Freunden das erzählen würde und das ich die Reifen dann auch noch montieren, kleben und schleifen muss, wären meine Jackenärmel auf dem Rücken fixiert. Aber merken welcher Renner am Besten fährt, geht ganz schnell....


    In diesem Forum finde ich wirklich Alles was mir Spaß macht, aber kompetente ärztliche Unterstützung bei einem kalten Entzug ? Gegenmittel ? Wege aus der Sucht ? Therapeutische Anlaufstellen ? Warnhinweise ?


    Ich werde jetzt nochmal langsam die Tür meines Vitrinenschranks einen Spalt öffnen, meine Nase hineinquetschen, tief Luft holen und mit einem debilen Grinsen glücklich einschlafen....


    Gute Nacht wünscht der Michael !

    Dieser Umpfimotor passt nicht zu deiner Strecke ! Nach einer Haarnadel braucht er auch ewig bis er wieder auf Touren kommt. Der Motor dreht bis 35.000 U/min die er mit der reduzierten Voltzahl nicht erreichen kann und nur im Drehzahlhimmel bremst der Motor vernünftig. Aber er bleibt auch bei 15V und angepasster Übersetzung diffizil und auf der Bremse schlecht reproduzierbar.
    Der 24.000er Umpfi ist ziemlich vergleichbar mit dem Slotit und kostet die Hälfte. Noch besser passen würde dir der 20.000er Shark von NSR, aber der kostet halt wieder... Der 25.000er von SRP fährt sich sehr berechenbar bei etwas schlechterer Bremse als der Slotit.


    Probieren solltest du aber erstmal mit einem Auto und verschiedenen Übersetzungen bevor du dich festlegst.


    Viel Spaß !


    Michael

    Hallo Thomas !


    Für 1:32 Plastikchassis, Zubehör und 3D-Chassis, gefahren ohne Reglement :


    Madenschraube M2x3 für Zahnräder, Achshöhen und einige Alufelgen
    Madenschraube M2x5 überwiegend für Achshöhen, auch für Schleiferbefestigung im Leitkiel
    Madenschraube M2x8 wofür die anderen zu kurz sind
    Madenschraube M2,5x3 Alufelgen und überall wo das Gewinde M2 zerstört ist
    Zylinderkopfschrauben M2x4 zur Motorenbefestigung, manchmal aber schon zu lang
    Wackelschraube M2,2x6,5 mit Blankhals für einstellbaren Wackel bei Fly, Slotit und den meisten anderen Herstellern


    Damit kann ich 85% bei mir abdecken und trotzdem hat man bald mindestens 20 Sorten zuhause. Welche und wozu ist bei der Slotbox unter Ersatzteile/Schrauben sehr gut erklärt.


    Michael

    Das mit Felgen und Reifen kannst du vielleicht über Vincent wheels abstellen. Hunderte von Felgen mit verschiedenen, extrem kleinen Achsdurchmessern (1,5 - 1,7 mm ) und du bekommst jeweils passende Silikonreifen von Vincent ( eher schlecht ) oder Harald Korn. Sollte dein Kronrad einen kleineren Durchmesser haben, ist es leichter dieses anzupassen als Felgen und Co. Ein Kronrad für 1,0 mm Achsen bohrst du in 0,1 mm Schritten auf bis auf z.B. 1,4mm und kannst es wunderbar auf 1,5 mm Achsen pressen. Da du bereits ein Loch hast, hast du auch keine Probleme mit der Zentrierung der Bohrung. Und gerade bei kleinen Autos ist Silikon nicht zu schlagen !


    So oder so : Hammerprojekt !!!


    Bis bald


    Michael

    Unglaubliche Präzision und einfach nur Top ! happy_004


    Ich mag zwar analog lieber, aber auf die Idee kleiner als 1:64 zu bauen und dazu Digital muss man erstmal kommen ! Wenn ich überlege wer schon alles an einem adäquaten analogen Thunderjetnachbau gescheitert ist...


    Immer wenn ich einen h0-Magneter fahre und danach einen 1:32er NSR oder glw.denke ich ich wurde mit Valium ruhiggestellt !


    Michael

    Hallo !


    Such dir einfach Harald Korn aus Deutschland über h0slot.eu - er macht dir superbe Silikonreifen für alle Felgen, selbst die Vincent wheels! Topqualität, schnell und äußerst preiswürdig !
    Einige aus PU findest du auch bei slotcarstyres.com und viel Silikon bei slotcarsdirect.com in GB


    Michael

    Hallo Umpfi !


    Der Motor wurde von Stabocar in den späten 70ern in den F2 und den GTs verbaut. Er liegt leistungsmäßig gleichauf mit den schwarzen Carreras, hat aber größere Serienstreuungen.
    Ich würde dir aber ein paar abkaufen, falls du sie loswerden möchtest.


    Die anderen Teile kann ich nicht sicher zuordnen.


    Michael


    Edit: zu langsam....

    Hallo Cappi !


    Meine Antwort bezieht sich ausschließlich auf die Lebensdauer der Motoren weil ich analog fahre.


    Letztes Jahr hatte ich eine 11 m lange Gerade und hatte an jeder Spur 14,8 V und 3A effektiv anliegen. Ich bin mit allen Autos ( mit und ohne Magnet ) und fast allen verfügbaren Motoren am Markt sehr viel gefahren und keiner hat die Hufe hochgerissen. Und 11 m Gerade bei knapp 40 m Umlauf sind ein sehr hoher Vollgasanteil ! Insbesondere die Scalextric Super resistant mit Magnet sind viel gelaufen weil ich nicht über durchgehende Randstreifen verfüge und meine mitfahrenden Freunde nicht zu viel Microplastik produzieren sollten. Selbst eine Scalextric-Corvette mit vier (!) Standardmagneten hat dieses bei deutlicher Erwärmung und unglaublichen Rundenzeiten überlebt.
    SCX-Motoren überstehen sogar 18V problemlos und machen dann richtig Spaß !


    Wenn sich euer Level verbessert, werdet ihr die Scalextric- und Carreramotoren sowieso entsorgen weil die Serienstreuung bei diesen Motoren für Rennen mit gleichen Chancen für Alle viel zu groß ist. Revoslot habe ich nicht genügend um eine Aussage über die Serienstreuung machen zu können.


    Theoretisch sollte das auf 16V digital übertragbar sein. Ich kenne mich aber mit CU-Einstellungen usw.nicht aus und möge da gerne korrigiert werden.


    Michael

    Hallo Sarah !


    Keine Sorge - wenn du eine zuverlässige Bahn und Autos hinstellst, gibt es wohl keinen Mann der sich von seiner Holden abledern lassen will....
    Ich fahre analog in 1:32 und benutze im Solobetrieb als Pacecar ein h0-Slotcar ( schneller als alles andere und fliegt wegen sehr starker Magnete fast nicht heraus ) bei dem ich die Geschwindigkeit nur über den Strom einstelle und an das von mir gefahrene Auto anpasse. Und das stresst so richtig, motiviert mich aber das Pacecar zu schlagen und meine Zeiten weiter zu verbessern !


    :welcome:


    Michael

    Hallo !


    Die Slotitleitkiele von FS passen perfekt und dann natürlich die Standardleitkiele von Slotit selber. Mit den 3D-Chassis werden die Dinger zu Racern inkl. durchgehender VA. Willst du die mit dem Originalfahrgestell bewegen solltest du Folgendes prüfen :
    - fester Sitz der Felge auf der Achse
    - Seitliches Spiel der HA im Pod
    - Abstand Ritzel / Getriebezahnrad
    - Leichtgängigkeit aller Komponenten
    - Schleift der Reifen am Ritzel


    Die immer wabbelnde VA musst du wohl akzeptieren, aber von allen „Flys“ definitiv einer der Besten !


    Ich fahre sie jedenfalls sehr gerne !


    Michael

    Der SRP 25er ist auch ein feiner Motor, bremst aber wirklich schlechter - basierend auf Erfahrungen mit zwei Motoren mit Plastikkappe. Ich fahre 12 oder 14,8 Volt, inzwischen meist wieder mit einem leichten Magneten möglichst mittig zwischen Motor und Leitkiel. Als Grobmotoriker fahre ich mit voller Bremse und ausschließlich 1:32er bis 110 gr. Die Bremsleistung des SRPs reicht nicht um das Fahrzeug auf der Geraden bei voller Bremse leicht querzustellen. Das schaffen bei mir die anderen 3 Motoren immer, bei Sidewindern je nach Gewichtsverteilung in die eine Richtung und bei Inlinern in Richtung der Seite wo das Kronrad sitzt.


    Michael

    Gefühlt bremsen diese drei Motoren bei Analogbetrieb besser mit absteigender Bremsleistung :


    - Slotit V12/4 23000
    - NSR Shark 20
    - Slotbox 7024 / 2024


    Ich habe von den Sharks aber bisher nur den 20er getestet - Nachschub ist unterwegs... Der NSR ist mir etwas zu hart während der Slotit sich am einfachsten fährt. Wegen des Preis- / Leistungsverhältnisses sind die Motoren von der Slotbox in der Überzahl bei mir.
    Die Slotits (ungefähr 25 Stück ) haben eine Serienstreuung von ungefähr 10% bezogen auf die maximale Drehzahl, die 2024er ( über 40 Stück ) sind ziemlich auf einem Niveau bis auf drei deutlich schwächere Exemplare.


    Der Michael

    Hallo Till !


    Ich fahre viele Avant slot als Inliner in den verschiedensten Versionen, aber mit LMP-Karo und kenne diese Probleme eigentlich nicht. Viele schreiben aber von eiernden Felgen. Was ich gerade bei den Messing/Bronze-Lagern hatte : diese sind nicht vernünftig in ihre Halter eingeklipst, oft stören hier Grate und Gussreste. Einfach mal mit einer Achse ohne Zahnrad und Felgen den leichten Lauf testen. Desweiteren sehe ich keinen Stopper auf dem Bild und dieses - schon wieder neue - Kronrad hat ja keine vernünftige Mittenführung ?
    Diese Chassisform von dir mit der AW oder Inliner-podmöglichkeit verzieht sich aber gerne beim Beschleunigen weil die äußeren Streben zu dünn sind. Ich lege den Wackel daher immer fast komplett auf den Pod und löse die vier Schrauben relativ weit.


    Andererseits wird es auch kein Zufall sein, dass es für den Manta so viele 3D Chassis gibt...


    Bin gespannt ob du ihn noch zum Fliegen bekommst !


    Michael