Posts by steisslinger

    Und ja, mein Hall Sensor ist jetzt auch hin.

    Ich verfolge immer das jährliche DiSCA Le Mans 24 hours Rennen und im letzten Bericht wurde erwähnt, dass jedes Team 5 Decoder für die 24h bekommt.
    Die Aussage war, dass so manches Team alle 5 Decoder braucht um das Ziel zu erreichen.
    Das spricht entweder für nicht so tolle Qualität der Decoder oder extreme Anforderungen.

    Die Weichen schalten sehr zuverlässig wenn

    ein digitalisiertes Fahrzeug drüber fährt. Bis dato immer!

    Bei mir auch. Bin bisher auch immer zügig darüber gefahren.
    Ich vermute tatsächlich, dass das Fahrzeug direkt über der Diode geparkt war und damit der Transistor zur Spule dauerhaft durchgeschaltet war.

    Also nur darüberfahren sollte kein Problem sein. Aber auf dem Sensor parken dann schon.

    Ich werde die verbrannte Weichenelektronik mal extern testen. Vielleicht lässt sich ja noch was herausfinden.

    Hallo,

    ist mir doch gestern tatsächlich eine Carrera Weiche abgebrannt.
    Das hatte ich noch nie und hoffe auch, dass mir das nicht nochmal passiert.

    Setup:
    Ich habe noch eine alte Pro-X Weiche in der Einsetzer-Spur verbaut.
    Damit schaltet die Weiche bei D132 immer und leitet das Auto auf die Bahn.
    Bisher war ich einfach zu faul das Innenleben auszubauen, hat ja auch immer funktioniert.


    220805_ST-Ring.jpg


    Gestern hatte ich die Weiche per Auto auf abbiegen gestellt (von Hand einfach das Auto über die Diode geschoben).
    Ich bin dann aber doch nicht losgefahren, also blieb die Weiche auf abbiegen gestellt.
    Das Auto war aber nicht über der Diode geparkt. (Oder vielleicht doch! Das wäre dann aber dumm gelaufen.)

    Irgendwann hat es elektrisch gerochen und dann auch noch nach Kunststoff.

    Bis ich dann herausgefunden hatte woher das kommt war die Weiche schon kurz vor der Selbstentzündung. Siehe Bilder.

    20220804_154735.jpg     20220804_154743.jpg


    Ich dache, dass der Magnet in der Weiche nur kurz getriggert wird und dann ist gut, auch bei "Dauer-IR-Licht". Kann ja im "Kinderzimmer" mal vorkommen.
    Evtl. verhält sich da die alte Pro-X Weiche auch noch anders.

    Auf jeden Fall habe ich Lehrgeld bezahlt - Der Teppichboden hat auch was abbekommen.

    Das Innenleben ist jetzt notgedrungen raus und der Bereich sollte damit sicher sein.

    OT, aber vielleicht hilfreich.
    Mit der Handy-Kamera lässt sich tatsächlich testen ob IR-Licht vorhanden ist.
    Damit lassen sich z.B. Fernbedienungen überprüfen oder auch Slot Car IR-Dioden.

    So, jetzt habe ich es geschafft ein Video von einem Rennen zu erstellen.


    Es hat sich gezeigt, dass ein Rennen mit dynamischem Handicap wenig Sinn macht.
    Das Ghostcar ist dann halt immer genau gleich schnell wie man selber.

    Mittlerweile sieht ein Rennen gegen das Ghostcar bei mir so aus:

    - "Auto des Tages" auswählen

    - Im Modus "Follow Me" ein paar zügige Runden fahren. Mit oder ohne Ghostcar, egal. (Siehe Video Kapitel "Qualifying")

    - Die Handicap Zeit aus dem Qualifying ins Rennen übernehmen. Dazu von Mode "Follow Me" auf "Handicap" umschalten.
    Damit bleibt die Handicap Zeit für das Ghostcar während des Rennens konstant.
    - Rennen starten und Spaß haben. (Siehe Video Kapitel "Rennen")

    - Sollte sich herausstellen, dass die Handicap Zeit total daneben ist weil z.B. das Auto des Fahrers schneller wird oder die Konzentration nachlässt,
    dann wird einfach die neue Durchschnittszeit als neue Handicap Zeit verwendet.

    Link zum Video .


    Mein Fazit bisher: Wenn ich gegen ein Ghostcar fahre, dann nur noch gegen das "dynamische" Ghostcar.


    Für die SW gibt es mittlerweile noch ein Update. Das habe ich aber noch nicht hochgeladen.
    Ab und zu hält das Ghostcar an weil die Spurwechsel-Sequenz genau der Klick-Folge zum programmieren entspricht.
    Das konnte ich noch nicht vernünftig unterbinden.

    Das hört sich nach "Übersprechen" an, also gegenseitige Beeinflussung.
    Ich würde mal den analogen Eingang von ID2 direkt auf der Schaltung abklemmen, den pull-up Widerstand aber dranlassen.

    Wenn dann alles gut ist, hast du eine Beeinflussung über die analoge Zuleitung.

    Evtl. hilft es den pull-up kleiner zu machen (1k) oder/und noch einen kleinen Keramik-C oder Tantal-C parallel zu schalten.


    Woher kommt die Versorgungsspannung? Ist die sauber geglättet?

    Man kann LEDs nicht einfach wie Glühlampen betrachten. LEDs brauchen einen Vorwiderstand um den Strom zu begrenzen. (10mA ist da eine gute Hausnummer.)
    Für Parallelschaltung und Serienschaltung ergeben sich jeweils andere Widerstandswerte.

    LED Widerstandsrechner gibt es online. Z.B. hier.


    Die meisten Decoder haben den Vorwiderstand schon auf der Platine drauf.
    Ich schalte immer jeweils die zwei Front-LEDs in Serie und die zwei Heck-LEDs und löte die dann separat auf die dafür vorgesehen Lötpads.

    Jetzt mische ich mich auch noch ein.
    Für mich sieht das so aus als ob da unter dem Heißkleber im Heck jeweils zwei LEDs versteckt sind.
    Zwei sind in der Reihenschaltung mit den weißen LEDs und zwei sind separat.
    Werden nun die separaten LEDs am Decoder angeschlossen ist alles OK.

    Die roten LEDs die in Reihe mit den weißen LEDs sind leuchten vermutlich nie, da auf dem Decoder ein Vorwiderstand verbaut ist.

    Wie der Strom beim Test am LNT begrenzt wurde hat sich mir nicht erschlossen. Evtl. fließt da mehr Strom.
    Alles nur geraten und eine Vermutung. Bessere wäre Spannung über den LEDs und Strom zu messen.

    Ich habe jetzt mal die SW zum Projekt hochgeladen die ich gerade verwende.
    Link zur Software in der filebase.

    Die .ino Datei lässt ich auch mit einem Texteditor öffnen.


    WLAN SSID und Passwort muss noch eingetragen werden und die feste IP-Adresse habe ich auskommentiert.

    Ein paar Kommentare in der Software sind vorhanden.


    Meine Erfahrungen beschreibe ich am Wochenende, wenn ich Zeit finde.
    Ich versuche auch nochmal ein kleines Video zu erstellen.

    Hallo Mehdi,

    ich verstehe das Problem nicht so ganz. Vermutlich versteht Google Translate das auch nicht so wirklich.

    Was ist das Problem?
    Schaltet die Weiche obwohl die Diode abgeklebt ist oder wird die AKS aktiviert?

    Die Diode schaltet die Weiche. Die AKS wird durch das Fahrzeug aktiviert das auf der Gegenfahrban steht.
    Das sind zwei unterschiedliche Funktionen.

    Warum willst du die Diode abkleben?

    Hast du ein Bild von dem Kompletten Aufbau? Das mit der Lichtbrücke würde ich gerne mal sehen.
    Was passiert, wenn du die Sensoren ungleich ID1 abklebst oder aussteckst?
    Sind das IR-LEDs mit Tageslichtfilter?