Posts by umpfi

    Ach so, gerade vergessen.

    Der neue 2035 hat unten rum mehr Drehmoment und eine bessere Bremse.

    Das gesamte Fahrverhalten ist dadurch angenehmer geworden, das Auto trotz niedrigeren Rundenzeiten stressfreier fahrbar.

    35000 u/min

    Und natürlich passen die in Fly Fahrzeuge rein, wenn es sich um Fly mit kurzem 13D Motor handelt.

    Lies einfach mal in meinem Webshop die kleine Motorkunde.

    Je nach Chassis musst du evtl. eine Motorwelle kürzen.

    Die Tests des neuen 2035 sind beendet und der Motor wurde von allen Testern übereinstimmend für gut und sogar für deutlich besser als der alte 2035 befunden.

    Heute habe ich dem Hersteller aus dem Urlaub das okay für die Fertigung des neuen 2035 und seines neuen Bruders 7035 mit kurzer Motorwelle speziell für Carrera Fahrzeuge gegeben.

    Die kurze Motorwelle des 7035 wird mit 2 mm etwas länger als beim 7024 damit es keine Probleme mehr mit einigen Ritzelaufpressern mehr gibt.

    2035-3.jpg

    Natürlich gibt es Erfahrungswerte.

    Eine Schrägzahnrad hält, und hält, und hält ............


    Es richtig eingestelltes Schrägzahnrad verschleißt eigentlich kaum, sondern bricht höchstens, wenn es einen Schlag bekommt. Es verschleißt und verliert die Zähne nur, wenn es falsch eingestellt ist, und es kann altern. Im Laufe der Zeit kann es, je nach Material, spröde werden, weil die Weichmacher raus gehen. Aber da sprechen wir von mehreren Jahren.

    Was mir gerade wieder einfällt.

    Beim 7035 wird die kurze Motorwelle ja etwas länger sein als beim 7024, damit bei dem Motor auch Ritzel von Pressern, die auf beiden Seiten eine Mulde haben einwandfrei aufgepresst werden können. Diese Änderung der Wellenlänge wurde hier im Forum an mich herangetragen und die werde ich umsetzen. Für den jetzigen 7024 kam das zu spät, aber alle zukünftigen Versionen werden das haben.

    Da die neuen Motoren nur einen Aufdruck mit meiner Typenbezeichnung haben, den man abwischen kann, sollen sie eben auch eine Unterscheidung in der Kappenfarbe haben. Die kann nicht so leicht abgewischt werden. Ob die hinterher rot oder doch orange ist, ist eigentlich egal, Hauptsache 2024/7024 und 2035/7035 unterscheiden sich deutlich.


    Ja, es wird neben dem 2035 auch einen 7035 mit kurzer Motorwelle speziell für Carrera geben.

    :thumbsup:

    Ich sehe das anders.


    Die Motorengehäuse mit dem Deckel hinten sind bewusst so konstruiert, dass man über den Deckel Ritzel aufpressen kann, weil das auch in der Großserienfertigung voll- oder halbautomatisch so gemacht wird. Carrera und Co. bekommen auch keine Motoren mit fertig aufgepressten Ritzeln. Die werden erst in der Autoproduktion nachträglich aufgepresst.


    Deswegen:

    Ich nehme einen Presser oder eine große Zange, die hinten gegen das Motorblech und vorne gegen das Ritzel drückt. Der Motorache wird eine Idee nach hinten gedrückt und legt sich innen an den Deckel, der aber durch meinen Presser flächig gestützt wird. Die Motorachse nimmt dann über den gestützten Deckel den Druck auf und befördert ihn zum Ritzel. Nach dem Aufpressen entspannt sich die Sache wieder und die Motorwelle steht an genau der gleichen Stelle, wie vor dem Pressen. Nichts hat sich dadurch im Motor verändert, außer dass jetzt ein Ritzel auf der Welle sitzt.


    Mit Adapter erreiche ich genau das Gegenteil. Jetzt hat der Deckel hinten keine Unterstützung, beult sich evtl. aus und die Motorwelle drückt sich noch weiter in den Motor. Das könnte dann aber zu viel sein und der Kollektor verbiegt die Kohlenhalter. Die Bilder von NSR Motoren mit Beule im Blech zeigen vermutlich genau das Ergebnis einer Pressung ohne vollflächige Unterstützung des hinteren Deckels.

    Ich habe das zwar nie genau überprüft, bin aber der Meinung, dass die Welle durch das Axialspiel bei Druck von vorne an den Deckel hinten anlegt und dort gehalten wird. Habe auch noch nie gehört, dass jemand beim Aufpressen den Motor kaputt gemacht hat.


    Würde mich auch interessieren, ob was passiert oder nicht.


    Also press einfach mal auf meine Verantwortung auf und wenn es schief geht, dann melde dich. Allerdings kann ich bis Ende Oktober keinen Ersatz schicken.

    Ich muss zugeben, dass das Foto im Tageslicht einen ganz anderen Farbton rein gebracht hat. Das erste Foto war mit kaltweißer LED Beleuchtung. Was ich per Foto nicht so richtig hin bekomme, ist die Farbe bei warmweißen LED Licht. Dann kommt tatsächlich etwas mehr orange zum Vorschein.


    Ich werde die also als "rot" im Shop anbieten.


    Danke für die unterhaltsame Diskussion hier.

    :thumbsup::love:

    Hallo Leute,


    ich weiß, ist eigentlich eine blöde Frage.


    Zur Erklärung.

    So langsam glaube ich, dass ich anscheinend einen kleinen Farbfehler bei der Farbe rot habe.

    Bisher hatte ich immer mal Diskussionen mit meiner Frau, ob etwas rot oder eher orange ist. Dem haben wir aber nie viel Bedeutung beigemessen.

    Jetzt habe ich aber die neuen Mustermotoren des 2035 verschickt, dessen Endkappen für mich rot sind und für meine Frau natürlich mal wieder orange.

    Und da melden sich erste Tester mit Ergebnissen und weisen mich so ganz nebenbei darauf hin, dass die Kappe doch orange und nicht rot ist.

    Damit ich das im Webshop nicht falsch beschreibe, wenn die neuen Motoren in Serie gehen, deswegen die Frage an euch.

    Sind die Kappen rot oder orange?

    2035-3.jpg

    Ich als Händler würde mit dem Kunden keine Sekunde darüber diskutieren.

    Neues Zahnrad schicken und die Sache ist erledigt.

    Rein rechtlich könnte man sich darüber vielleicht streiten.

    Aber auch ein Verschleißteil muss eine gewisse Mindestdistanz halten und vermutlich würde kein Richter das anders sehen.

    Außerdem muss laut geltendem Recht der Verkäufer die ersten 6 Monate nachweisen, dass der Fehler bei der Übergabe nicht vorhanden war. Das dürfte hier verdammt schwer fallen.


    Über einen Händler, der hier ein Fass aufmacht und nicht kommentarlos Ersatz liefert, könnte ich nur verständnislos den Kopf schütteln.

    Ihr macht euch Sorgen um Michael Ortmann und seinen Webauftritt?

    Braucht ihr nicht.

    Ich habe ihn einfach mal gefragt, was es mit dem Verkauf von ortmann-slot.de auf sich hat.


    Hier seine Antwort:

    ----------------

    Hallo Axel,

    keine Sorge du kannst die Slotleute beruhigen da

    wir im gewohnten Stil weiter machen.

    Wir haben nur einige Internetadressen nicht mehr "bezahlt" und gekündigt um

    keine unnötige Kosten zu haben,

    Unseren vor Jahren beabsichtigten Shop für Slot und Hondateile

    haben wir auch nicht mehr in aktiver Planung weil wir reichlich zu tun

    haben.

    Wünsche ein schönes Wochenende wenn du überhaupt noch arbeitest.

    Gruß

    Michael

    ---------------


    Fragen ist besser als raten!!


    :thumbsup:

    Wer erinnert sich noch an unseren alten Laden in Untereschbach, hinter dem Lidl. Da waren wir 9 Jahre und haben einige Hochwasser schadlos überstanden. Der Damm hinter der Halle, der alles vor der Sülz schützte, hat immer gehalten. Vorige Woche war es anders. Da kam das Wasser von der Straße vorne, am Lidl vorbei, hat alles unter Wasser gesetzt und so sah dann dort aus.


    ahochwasser2021.jpg