TTS

  • Bei TTS handelt es sich um einen weiteren italienischen Slotcarhersteller im Maßstab 1:24.

    Im Aufbau des Chassis gibt es Parallelen zu den Chassis von BRM.
    Die Chassis bestehen aus einer Platte auf der Motorträger und Achshalte montiert sind und welche mittels Wackelhülsen mit einer äußeren Karoplatte verbunden ist. An der Karoplatte werden die Karossrien mit vier Schrauben fixiert, so dass zwischen beiden Platten und damit zwischen Karosserie und Motorträgerplatte ein Wackel bestehen bleibt.
    Der Antrieb wird ebenfalls über einen Anglewinder realisiert.


    Überdies zeichnen die TTS Modelle einige interessante technische Lösungen aus.
    Die Modelle sind vom Fahrwerk her an ihre 1:1 Vorbilder angelehnt.
    Der Sturz der Originale wird bei den Modellen mittels dem sogenannten Camber System nachgebildet.
    Der Camber an der jeweiligen Achse verleiht den Fahrzeugen ihre eigenen charakteristischen Fahreigenschaften.


    Dieses System gibt es sowohl für die VA wie auch die HA. Realisiert wird das über schräggestellte Achslager.
    Für die angetriebene schräggestellte HA gibt es durch ein Kardangelenk eine weitere slotcartechnische Sonderlösung.
    Weiterhin gibt es ein Modell mit Frontantrieb.


    Folgende Modelle gibt es von TTS:


    * Simca - HA Camber System
    * Fiat Abarth 1000 - HA Camber System
    * Ford Escort Mk 1 - VA Camber System
    * Autobianchi - Frontantrieb

    category1

    lexicon.entry.option.option1
    http://www.