Böser Decoder

  • Carreras Decoder-Gate, wodurch die Autos bei identischen geringen Speed Settings an der CU sehr unterschiedlich schnell fahren

    Es trug sich zu, das sich auf den Carrera Digitaldecodern die Leistungstransistoren (FET) änderten.


    Dabei wurde geschätzt ab Oktober 2018, der bisherige FET AOD 417 auf der Digitalplatine durch den NCE 30P30K ersetzt.


    Bei Maximalgeschwindigkeit (5 rote LED‘s an der CU an) ist der Decoder mit NCE nur noch wenig giftiger als der mit AOD. Damit verbraucht er weniger Sprit als der alte, was dem Fahrer einen Vorteil verschafft, da er auf den meisten Strecken weniger Vollgas geben wird.


    Wenn man jedoch für Kinder die Geschwindigkeiten über die CU reduzieren möchte, dann ergeben sich bei gleichen CU Settings extreme Geschwindigkeitsunterschiede.
    Selbst mit einer blinkenden ersten LED sind diese Fahrzeuge unheimlich schnell im Antritt.
    Welches ein kindgerechtes Betreiben der Autos nahezu verhindert.


    In der Zwischenzeit (seit ca. Frühjahr 2020) hat sich ein weiteres Bauelement auf den Decoderplatinen geändert und die Autos verhalten sich wieder fast wie „gewohnt“.
    Gewohnt bedeutet, wieder ähnlich zu den FET AOD 417 Decodern.
    Ähnlich daher, das die C-Autos weiteren Bauteiltoleranzen (Motoren, Magnete, Achsen und Felgen) unterliegen.
    Welche weitere, jedoch nicht so drastische, Geschwindigkeitsunterschiede hervorrufen.


    Folgende drei Decoderversionen betrifft das Thema:


    1. Version:


    * Der AOD 417 wird als der Standard empfunden, an dem sich verglichen wird.


    2. Version:


    * Die als der böser Decoder beschriebene Version.
    Dieser ist bei D132 Fahrzeugen auf der Platinenseite mit dem Schiebeschalter unten der dreibeinige schwarze Baustein und bei D124 Decodern ist es auf der Oberseite in Fahrtrichtung der linke Käfer.
    Hier ist der NCE 30P30K FET verbaut, sowie der SMD Widerstand R1 mit dem Aufdruck 332 (was 3.3 kOhm entspricht).



    3. Version - der quasi neue Standard:


    * Die derzeit der AOD Version ähnlichste, fast gleiche Version.
    Bei diesem ist auch der NCE 30P30K FET wie bei 2. verbaut, aber der SMD Widerstand R1 hat den Aufdruck 152 (was 1.5 kOhm entspricht).


    Hilfestellungen und weitere Details zu dem Thema kann in der kompletten Abhandlung in diesem Thread hier:


    —> Carrera Digital 132 Decoder ab Werk neu "programmiert"


    nachgelesen werden.


    Zwischendurch gab es wohl auch böde Decoder, die von Carrera durch sofwtare gefixed worden sein sollen, aber das ist bisher nicht bestätigt worden.
    Neuerdings gibt es Berichte, dass Carrera den SMD-Widerstand ersetzt.
    Man kann auch einen identischen 332 Widerstand huckepack auflöten - wenn man eine gute Lupe und ruhige Hände hat - um dann ca. 1,6KOhm zu erreichen.

    category1

    lexicon.entry.option.option1
    http://www.