Mischbetrieb

  • Nutzung verschiedener Reifensorten auf einer Rennbahn
    Für Slotcars gibt es verschiedene Reifensorten, die versuchen, unterschiedlichen Ansprüchen gerecht zu werden.

    • Gummi
    • PU
    • Silikon
    • Moosgummi

    Mischbetrieb beschreibt die Nutzung der verschiedenen Reifensorten auf ein und derselben Bahn mit all den Vor~und Nachteilen des Mischbetriebes.


    Vorteil:


    Man kann viele verschiedene Slotcarhersteller und derne Standardreifen auf einer Bahn fahren.
    Es ist nahezu unmöglich den kompletten Fuhrpark mit nur einer Sorte Reifen auszustatten.


    Nachteil:


    Für die unterschiedlichen Reifensorten muss die Bahn meist neu konditioniert/"sauber" gefahren werden.
    Das ist je nach Reifensorte unterschiedlich aufwändig und zeitraubend.



    Auf Clubbahnen wird zugunsten gleichbleibender Gripbedingungen im Wettbewerb meist auf Mischbetrieb verzichtet. Dort ist in der Regel eine bestimmte Reifensorte vorgeschrieben.
    Wenn allerdings mit Glue auf der Bahn gefahren wird, ist die Reifensorte meistens egal - es muss eher darauf geachtet werden nicht zu viel Grip zu haben.

    category1

    lexicon.entry.option.option1
    http://www.