SPLA

Weitergeleitet von „Spurlängenausgleich“

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Spurlängenausgleich
    Die einfache 8 aus vielen Grupas hat ihn automatisch, ansonsten muss - sofern man ihn will - beim Planen darauf geachtet werden, dass eine Überfahrt immer nach Außen, also nicht ins Infield der Bahn, führt und Rechts- und Linkskurven in gleicher Anzahl vorhanden sind. Dann sind nämlich i.d.R. beide - oder alle - Spuren gleich lang.
    Ein SPLA ist nicht zwingend erforderlich, wird aber bei analogen Bahnen empfohlen. Digital ist er weniger wichtig, da hier die Spur gewechselt werden kann. Außerdem sind Spuren nicht immer auch gleich schnell, nur weil sie gleich lang sind. Auf die erzielbare Rundenzeit haben nämlich auch die jeweils zu fahrenden Kurvenradien einen Einfluss.
    Im analogen Rennen fährt deswegen jeder Fahrer jede Spur.
    Zusätzliche Informationen
    Link im Web
    http://www.

    1.953 mal gelesen