• AKS ist die Abkürzung für Antikollisionsschaltung. Hierbei handelt es sich um eine kleine Platine, die so mit elektronischen Komponenten versehen ist, dass sie bei nachträglichem Einbau in einer Weiche verhindert, dass vor der Weiche gleichzeig ankommende Autos sich gegenseitig aus der Bahn werfen.
    AKS ist die Abkürzung für Antikollisionsschaltung. Hierbei handelt es sich um eine kleine Platine, die so mit elektronischen Komponenten versehen ist, dass sie bei nachträglichem Einbau in einer Weiche verhindert, dass vor der Weiche gleichzeitig ankommende Autos sich gegenseitig aus der Bahn werfen. Prima Sache, weil
    a) die Autos vor Beschädigungen geschützt werden und
    b) dadurch ein reibungsloseres Renn-Geschehen sicher gestellt ist.

    category1

    lexicon.entry.option.option1
    http://www.